Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Religiöses Leben an unserer Schule Maria Stern

Reine Wissensvermittlung – nein, das ist uns zu wenig!

Unser Religionsunterricht bietet viel Raum für den Dialog. Es geht um eine offene und kritische Auseinandersetzung mit konkreten Glaubens- und Lebenserfahrungen. Wir möchten den Schülerinnen verschiedene Möglichkeiten einer erfüllten Lebensgestaltung, für die wir christliche Werte für maßgeblich halten, aufzeigen.

Darum gibt es neben dem Religionsunterricht und dem täglichen Schulgebet am Morgen vielfältige religiöse Angebote, die die Schülerinnen zum Nachdenken anregen wollen und sie einladen, den christlichen Glauben als sinn- und orientierungsstiftend zu erleben.

So fördern von den Schülerinnen mitgestaltete Schulgottesdienste, die uns durch das Kirchenjahr führen, auch das Miteinander und lassen uns im Trubel des Alltags wieder bewusst innehalten.

Gottesdienste

Im Allgemeinen ist das Schulleben geprägt von verschiedenen Formen von Gottesdienstfeiern: 

  • der Schuljahres- , Anfangs- und Schlussgottesdienst in der Stadtpfarrkirche

  • der ökumenische Abschlussgottesdienst der 10. Klassen

  • der ökumenische Pfingstgottesdienst in der Turnhalle

  • Wortgottesdienste und Vespern des Lehrerkollegiums in verschiedenen Kapellen 

  • Wortgottesdienst in der Hauskapelle mit Eltern und Schülerinnen der 10. Klasse vor Beginn der Abschlussprüfungen

MORGENKREIS IN DEN 5. UND 6. KLASSEN 

Die meisten Schülerinnen haben bereits Erfahrung mit Morgenkreisen aus Kindergarten und Grundschule, wenn sie als jüngste Mitglieder der Schulfamilie in Maria Stern starten. Unsere Morgenkreise in der ersten Stunde am Montag dienen dazu...

 

mehr...

Franziskustag 

 

Zum Fest des heiligen Franziskus, Anfang Oktober, gestaltete traditionell bisher Schwester Fatima mit den Religionslehrerinnen für alle 5. Klassen einen ganzen Vormittag. In einem Vortrag erfahren die Schülerinnen etwas über das Leben des Heiligen Franziskus.

 

mehr...

Verschiedenes zur Weihnachtszeit

 

Zu Weihnachten gibt es neben dem Adventsgottesdienst auch das Angebot von Frühschichten. Es gibt aber auch größere Weihnachtsprojekte, die mit viel Liebe und Aufwand in den einzelnen Religionsklassen entstehen

z. B. Den „Weihnachtswunschbaum 2016“ in der Pausenhalle oder das Projekt „Weihnachtskrippe 2017“ 

mehr...

Passionszeit

 

In der Passionszeit vor den Osterferien beschäftigen sich die Religionsklassen in malerischer oder  fotografischer Weise mit Jesu Kreuzwegstationen, mit seinem Tod und seiner Auferstehung. In den abschließenden Ausstellungen in der Pausenhallewird sichtbar, wie unterschiedlich sich Jugendliche  mit dem Thema auseinandersetzen. 

mehr...

Emmausgang

 

Am Freitag nach den Osterferien erwartet die fünften Klassen mit dem traditionellen Emmaus-Gang eine besondere Gottesdienstform, die die Schülerinnen zusammen mit Pfarrer Rid auf einem Fußmarsch zu verschiedenen Stationen quer durch Immenstadt führt.Die Schülerinnen erleben, wie sie mit ihrem „Halleluja“ mitten auf dem Bahnhof wartende Menschen mit ihrer eigenen Freude anstecken können.

 

Gottesdienst-

workshop

 

Einige Schülerinnen aus den 8. Klassen nehmen jährlich an einem dreitägigen Gottesdienstworkshop im Bildungshaus der Herz-Jesu-Missionare im oberbayerischen Steinerskirchen teil. Mehr als 50 Realschüler und Gymnasiasten aus ganz Bayern werden von Wolfgang Rüppel und Pater Norbert Becker „zur Kultur des Feierns“ mit freiem Theaterspiel und vielen neuen Liedern angeleitet.

Orientierungstage

 

Bevor sich die 10. Klassen für ihre Prüfungsphase vorbereiten, erleben sie im naheliegenden Seifriedsberg im Haus Elias drei intensive Orientierungstage in guter Gemeinschaft mit Gleichaltrigen.

Sie erhalten Hilfen zur eigenen Lebensgestaltung, die über den gewohnten Schulrahmen hinausgehen. 

mehr...

Soziale und caritative Projekte

 

Verschiedene caritative  und soziale Projekte sind weitere Aufgaben im Rahmen des Religionsunterrichts. Nächstenliebe in die Tat umsetzen, sich für Menschen in Not einsetzen, alles das erfahren die Schülerinnen z. B. bei der jährlichen Sammlung von Nahrungsmitteln für die Caritas-Tafel-Läden in Immenstadt und Sonthofen.

mehr...

Ostermarkt

 

Im Rahmen eines traditionellen Ostermarktes wurden bisher selbst hergestellte Produkte in der Turnhalle zur Unterstützung der Kindersozialprojekte der Maria-Stern-Schwestern in Mosambik und Brasilien verkauft. 

 

Lauf der guten Hoffnung

 

Jedes Jahr beteiligen sich Schülerinnen, Lehrer und Eltern der Maria Stern Realschule am jährlichen „Lauf der guten Hoffnung“.