Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Kunst 

 

Der Kunstunterricht unserer Schule befasst sich in Theorie und Praxis mit Inhalten aus der Kunstgeschichte und mit visuellen Darstellungsformen. Vielfältige Aufgabenstellungen, die mit der Erlebniswelt der Schülerinnen thematisch verknüpft werden, regen diese dazu an, eigenen Fantasien und Vorstellungen zu entwickeln und verschiedene künstlerische Techniken und Ausdrucksformen kennenzulernen.

Das Fach Kunsterziehung wird in der 6. Klasse zweistündig unterrichtet. Dabei wird der Schwerpunkt auf die praktische Tätigkeit der Schülerinnen gelegt. Sie üben sich im Malen mit Deck- und Acrylfarben oder verschiedener Farbkreiden, zeichnen mit Bleistiften oder Tusche, versuchen sich an plastischen Arbeiten mit Ton und anderen Materialien.

Dabei werden immer wieder aktuelle Ausstellungen besucht, „künstlerische“ Ausflüge in die nähere Umgebung gemacht und Projekte mit anderen Schulfächern wie Geschichte, Sprachen oder Religion durchgeführt.

Das Wahlpflichtfach Kunsterziehung wird von Klasse 7 bis 10 dreistündig unterrichtet. Wesentliche Ziele liegen neben der praktischen Tätigkeit in der Kenntnis kunsthistorischer Stilepochen vom Mittelalter bis zur Moderne sowie der Analyse klassischer Kunstwerke und neuer Medien. Dabei gilt für uns Kunsterzieherinnen der Schule ein Leitmotiv aus dem Bayerischen Realschullehrplan: „Durch die Interpretation von Kunstwerken sowie die eigene bildnerische Praxis entwickeln die Schüler gestalterische Fähigkeiten und ästhetisches Urteilsvermögen. Dies ermutigt sie zu individuellen Aussagen und fördert das selbst bestimmte, kreative Handeln. Die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Stilepochen hilft ihnen, ihre eigene kulturelle Identität, Offenheit und Toleranz gegenüber fremdartigen Kulturen zu entwickeln.“ 

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen, Bilder, Kunstprojekte …